Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

1. Teilnahme und Rechtsweg

Teilnehmen können alle volljährigen Personen, die Teilnahme ist kostenlos. Pro Spiel ist nur die Teilnahme einer Person erlaubt. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2. Spiel

Der Anbieter erwirbt echte Lottoscheine. Bei einem Gewinn wird die Auszahlungssumme unter zehn Teilnehmern geteilt. Es werden diejenigen Teilnehmer ausgewählt, deren Glückszahl die geringste Abweichung von einer zufällig gezogenen Gewinnzahl hat. Ab einer Gewinnhöhe von 5.000 EUR findet die Ziehung der Glückszahl unter Aufsicht eines Rechtsanwaltes oder Notares statt. Wenn eine Zuordnung aufgrund gleicher Abweichungen auf 10 Gewinner nicht möglich ist, vergrößert sich die Anzahl der Gewinner entsprechend. Wenn Spiele ohne Glückszahl angeboten werden, wird im Gewinnfall die Auszahlungssumme zu gleichen Teilen auf alle Teilnehmer verteilt.

3. Gewinne, Auszahlungen und Benachrichtigung

Auszahlungen werden ab einer Lotto-Gewinnsumme von 500 EUR geleistet, darunterliegende Beträge fallen dem Anbieter zu. Ab der erreichten Gewinnsumme werden 50 % der Gewinnsumme (die Auszahlungssumme) an die ausgewählten Teilnehmer bezahlt. Die restlichen 50 % verbleiben beim Anbieter. Maßgeblich sind die tatsächlich gespielten Gewinnzahlen, irrtümlich falsch auf der Plattform dargestelltte Zahlen führen zu keinem Gewinn. Die Auszahlung wird erst geleistet, wenn die Lotto-Gewinnsumme von der Lottogesellschaft an den Anbieter geflossen ist. Auszahlungen erfolgen per Banküberweisung. Bei Auszahlungen außerhalb des Sepa-Raumes müssen die Überweisungskosten und alle weiteren im Zusammenhang mit der Auszahlung anfallende Kosten vom Teilnehmer getragen werden. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Zur Ausbezahlung des Gewinnes müssen sich die Teilnehmer in geeigneter Weise legitimieren.

4. Gültigkeit

Die Tipps von Teilnehmern, die nicht zum Spiel berechtigt sind, sind ungültig. Es sind nur solche Tipps gültig, die beim Anbieter auch ankommen. Es werden nur Tipps gewertet, die bis zum Vortag der offiziellen Ziehung bis 23.59 Uhr eingehen.

5. Änderungen und Beendigung

Der Anbieter kann das Gewinnspiel jederzeit beenden oder nach einer Benachrichtigung der Spieler nach Ablauf von einem Monat für die darauffolgende Spiele ändern.

6. Verhaltensregeln

Der Anbieter darf Teilnehmer, die sich unredlich verhalten, jederzeit von der Teilnahme ausschließen. Hierzu gehört auch die Teilnahme unter falschen Namen oder Mehrfachanmeldungen. Unredliche Teilnehmer sind von der Gewinnauszahlung ausgeschlossen.